Warum benötigt der Facebook Messenger Kamera Zugriff?

Schnüffeln, Neugier, Datenschutz – so mancher findet es nicht in Ordnung, dass der Facebook Messenger Kamera Zugriff benötigt. Ich erzähle dir mehr über das Warum und Wieso und welchen Zweck das hat.

Der liebe Facebook Messenger – und so nebenbei betrifft die grundlegend selbe Problematik ja auch andere Apps. Alle wollen sie dubiose Berechtigungen um auf die Kamera, das Telefonbuch oder die Bilder zuzugreifen – das hat auch ein relativ einfachen und nachvollziehbaren Grund:

Warum Apps auf Funktionen zugreifen wollen

Wenn eine App zumindest die Möglichkeit anbietet, dass man mit Ihr ein Foto aufnehmen kann, dann muss diese App schon grundlegend die Berechtigung dazu anfordern – auch, wenn sie es vielleicht nie tut, weil der Benutzer diese Funktion nie benutzt – anfordern muss die App es trotzdem – oder eben generell auf diese Funktion verzichten

In den letzten Jahren haben sich die verschiedenen Betriebssysteme auf Mobiltelefonen weiterentwickelt, so ist es heute auch möglich, einzelne Berechtigungen generell zu verweigern. Will man das Feature irgendwann trotzdem nutzen, so wird die Berechtigung erneut abgefragt,

Eine App die dem Benutzer also erlaubt die Kamera zu starten um ein Bild aufzunehmen, die benötigt direkt die Berechtigung die Kamera zu starten, also auf sie Zugriff zu erhalten.

Die App kann übrigens NICHT still und heimlich die Kamera starten und wann sie will mitfilmen – so funktioniert es nicht – sie kann aber die Kamera starten und das Ergebnis verarbeiten. Im Beispiel des Facebook Messengers bedeutet das also, wenn man bspw. ein Foto oder Video an einen Freund verschicken will, so kann man direkt per Klick die Kamera öffnen und Facebook macht den Rest.

Genau dafür braucht der Facebook Messenger Kamera Zugriff.

Muss ich Angst haben, dass der Facebook Messenger mich heimlich filmt?

Natürlich nicht. Man muss sich also keine Sorgen machen, dass die App nun plötzlich von selbst die Kamera einschaltet – das geht nämlich nicht, zumindest nicht, ohne, dass es der Benutzer bemerkt – es würde nämlich am Display eben auch die Kamera angezeigt werden.

Allerdings bietet der Facebook Messenger eben einige Möglichkeiten Live-Video zu schicken oder Bilder direkt zu schicken, ohne, dass man diese erst irgendwo speichern muss – dafür muss der Facebook Messenger dann eben die Kamera öffnen – eigentlich nachvollziehbar und logisch.

Natürlich darf nicht jede App einfach die Kamera öffnen und daher hat man bspw. bei Android Telefonen die Berechtigungen erfunden. Diese sind teilweise verwirrend wie das Beispiel mit der Kamera beim Facebook Messenger zeigt.

Also keine Angst haben, einfach keine Kamera Funktion nutzen 🙂

Ich hoffe, ihr konntet ein wenig Information in diesem kleinen Bericht erhalten und ich wünsche euch noch einen schönen Tag ohne Paranoia 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.