Wohnen in El Salobre

Der Süden Gran Canarias unterteilt sich an sich in einzelne Ortschaften, die von Überwinterern oder Auswanderern gerne genutzt werden – für Neuankömmlinge oder Umzugsentschlossene ist es sicherlich hilfreich einen kleinen Vergleich zu haben, wie man so an verschiedenen Orten wohnt. Grundlegend will man natürlich die Nachteile wissen. Diesmal: El Salobre

El Salobre

El Salobre (nicht zu verwechseln mit Salobre Golf – das ist der Golfplatz inkl. der Villen-Anlage im Lego-System, also alles nebeneinander) liegt im Norden von Maspalomas, gleich nach El Tablero.

Geografisch ist es daher etwas abseits und eignet sich daher gut für all jene, die gerne etwas außerhalb wohnen möchten, ohne jedoch allzu lange in die City fahren möchten.

In El Salobre finden sich Pferdeställe, Villen und viele Häuser, die gerne als Villen bezeichnet werden, aber leider überhaupt keine sind. Durch die Nähe zur Stadt haben viele Hausbesitzer, die zur Vermietung anbieten auch sehr utopische Vorstellungen über den Mietpreis aber auch den Kaufpreis Ihrer Immobilie – man hat den Schuss nicht wirklich überall gehört 🙂

Es finden sich allerdings auch kleinere Appartements und Privatunterkünfte in El Salobre zu akzeptablen Konditionen. Grundlegend ist Salobre eher eine alte Gemeinde, abseits der Hauptstraße kann kaum mit einem neuen Internetanschluss von Movistar gerechnet werden, der Handyempfang in einigen Netzen gut, da Salobre recht hoch gelegen ist und damit gut Sicht auf die meisten Empfangsantennen hat. Eine Garantie für guten Empfang gibt es aber selbstverständlich nicht.

Wetter in El Salobre

El Salobre ist eher hoch gelegen, an vielen Orten genießt man einen Blick auf Maspalomas oder über die Berge. Das ist schön anzuschauen bringt aber auch das Problem mit sich, dass es keinerlei Schutz vor Wind bietet. El Salobre ist notorisch windig – speziell im Winter – für viele ist das ein Grund sich wieder woanders ein Plätzchen zu suchen. Immobilienverkäufe sind daher schleppend, was aber auch mit den übertriebenen Preisen zusammenhängt.

Landschaft in El Salobre

Die Landschaft in El Salobre gestaltet sich als sehr karg. Bis auf Kakteen und anderes Steppengewächs, findet man man kaum natürliche Pflanzenwelt. El Salobre kann man auch als einen Steinhaufen bezeichnen, wer lieber grünere Umgebung möchte, wird in Salobre nicht glücklich werden, sofern er sich nicht selbst einen Garten anlegt.

Infrastruktur in El Salobre

El Salobre ist nicht weit von Maspalomas weg (Luftlinie 7 km, Fahrzeit – wegen Bremshügel-Wahnsinn – in die City bis zu 15 Minuten.

El Tablero bringt aber die meisten Möglichkeiten in die direkte Nachbarschaft, darunter Hiperdino im C.C. El Tablero und Mercadona ein paar Straßen weiter. Die kürzlich eröffnete ITV Station ist auch sehr praktisch.

Die schon erwähnten Bremshügel sind allerdings ein Problem. Auf besagter Strecke El Salobre bis San Fernando finden sich sage und schreibe 32 (ja, zweiundreißig!) Bremshügel auf einer Strecke von weniger als 7 km. Die Lebensqualität in Salobre hat sich dadurch merklich verschlechtert. Abzuraten ist von Häusern an der Hauptstraße, da durch die Bremshügel die Luft ständig schlecht ist und der Lärm unerträglich werden kann. Bremshügel machen alles schlechter.

Müllproblem

Kein direktes Problem von Salobre aber da in Salobre findet man doch häufig irgendwo abgeladenen Müll in den abgelegeneren Seitenstraßen – lässt sich nichts machen. Ist so. Wenn man also aus seiner Hauseinfahrt nach draußen fährt, dann kann man manchmal schon das Gefühl haben, man wäre in der Einöde gelandet, die schon vor Jahrzehnten aufgegeben wurde – manche mögen das, für andere wiederrum ist das ein genannter Grund nicht in Salobre wohnen zu wollen.

Fazit

Es gibt einige sehr interessante Wohnobjekte in El Salobre – sowohl zum Mieten als auch zum Kaufen. Salobre ist abseits der Hauptstraße eher ruhig mit Hundegebell, Tourismus findet sich keiner und die Preise reichen von akzeptabel bis utopisch. Wer gerne über bremshügel fährt und dem im Winter der fast ständige Wind nichts ausmacht findet in Salobre eine ruhige abgelegene Ortschaft nah an Maspalomas

Ein Gedanke zu „Wohnen in El Salobre“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.